Sieben Todsünden der Bildungskommunikation und wie Sie sie vermeiden!

Sieben Todsünden der Bildungskommunikation und wie Sie sie vermeiden!

Viele Unternehmen unterschätzen die spezifischen Kenntnisse, die zur Entwicklung von Lehr- und Lernmaterialien für die Schule benötigt werden. Sätze wie: „Inhaltlich ist das unsere Domäne, hier brauchen wir doch keine Unterstützung!“ oder: „Das können wir ganz sicher allein!“ beschreiben den Hochmut, der schon viele solcher Projekte hat scheitern lassen.

Worauf Sie noch in der Bildungskommunikation achten sollten, damit Ihre Bildungsprojekte gelingen, erfahren Sie in unserer jüngsten Publikation Sieben Todsünden der Bildungskommunikation und wie Sie sie vermeiden!

 

personalsüd

Klicken Sie auf das Cover zum Download (198 KB)