Didacta 2017: MINTZirkel ist die Plattform für engagierte MINT-Lehrkräfte

Didacta 2017: MINTZirkel ist die Plattform für engagierte MINT-Lehrkräfte

Der MINTZirkel wird vom 14. bis 18. Februar in Halle 1 am Stand B51 vertreten sein und wird dort seine Angebote für engagierte MINT-Lehrkräfte vorstellen. Was Lehrkräfte dort erwarten: spannende Projekte mit Bezug zur Berufs- und Lebenswelt, bevorstehende Ereignisse wie Lehrerkongresse, Neuigkeiten aus unserem deutschlandweiten Netzwerk für MINT-Bildung und Unterrichtsmaterialien zu ausgewählten Themen und Projekten. Der MINTZirkel liegt am Stand für Lehrkräfte bereit.

In der Schule geht es nicht nur darum, Fachkenntnisse zu vermitteln. Wenn sich Schülerinnen und Schüler mit Mathematik oder Physik beschäftigen, fragen sie sich, wozu sie die gelernten Erkenntnisse gebrauchen können. Die Antworten auf diese Frage helfen dabei, sich in einer zunehmend technisierten Welt zurechtzufinden. Das Angebot vom MINTZirkel richtet sich an engagierte MINT-Lehrkräfte.

Praxisnahe Unterrichtskonzepte im MINT-Bereich

Das Thema MINT ist eine wichtige Perspektive auf die Herausforderung von heute. Um Antworten für gesellschaftliche Probleme zu finden, liegt ein wichtiger Teil der Antworten in der MINT-Bildung. Der MINTZirkel stellt sich der Herausforderung, diese für Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler gerecht aufzubereiten, um im frühen Alter schon an gesellschaftliche Herausforderungen herangeführt zu werden.

Lehrerzeitung MINTZirkel erscheint 4 Mal im Jahr

Der MINTZirkel bereitet praxisorientierte Inhalte in unterschiedlichsten Formaten für die Schule auf. Die Zeitung zeigt Lehrkräften Unterrichtsbeispiele mit Praxisbezug, öffnet den Blick für neuste Erkenntnisse aus der Wissenschaft und bietet Informationen zu Veranstaltungen und Initiativen rund um das Thema MINT. Die Zeitung erscheint vier Mal jährlich und wird von Lehrkräften als Schulabonnement bezogen.

Die Erweiterung der Kommunikationskanäle des MINTZirkel

Neben der Zeitung ist der MINTZirkel über die Webseite sowie Social Media Kanäle erreichbar. Der Aufbau einer aktiven MINT-Community hat Ende letzten Jahres begonnen. Die Webseite wird zunehmend mit Fachinformationen mediengerecht aufbereitet und bereitgestellt. Das MINTZirkel-Team freut sich über Newsletter-Anmeldungen, Twitter-Follower oder Facebook-Likes. Bei Rückfragen steht das MINTZirkel-Team bereit.

Praktische und lebensnahe Unterrichtsmaterialien entstehen nur mit Partnern

Die praktischen und lebensnahen Unterrichtsmaterialien werden von Klett MINT in Zusammenarbeit mit Akteuren aus der Praxis wie Unternehmen, Verbänden und Stiftungen entwickelt. Diese sind in Klett-Qualität an Lehr- und Bildungsplänen bzw. an Kompetenzanforderungen aller Schulformen Deutschlands ausgerichtet. Möchten auch Sie Ihre spannenden naturwissenschaftlich-technischen Themen in die Schule bringen? Dann informieren Sie sich über unsere Bildungskommunikationsleistungen. Wir stehen gerne für eine Beratung bereit.